6. Franken-Flug-Rallye

Am ersten September-Wochenende fand die sechste Auflage der Franken-Flug-Rallye statt. Ausrichter in diesem Jahr war die Fliegervereinigung Schwabach.

Die zehn Mannschaften der Luftsportvereine Schwabach, Gunzenhausen, Ansbach und erstmals aus Nürnberg, mussten den Rallye-Kurs über dem fränkischen Seenland zunächst aus einer Textaufgabe in die Karte übertragen. Hier war die Kenntnis sowohl klassischer als auch funknavigatorischer Methoden gefragt.

Diesen Kurs galt es dann möglichst genau in der geplanten Zeit abzufliegen sowie zusätzlich Bodenmerkmale entlang der Strecke aus einer Fotosammlung zu identifizieren und ihre Position in die Karte einzutragen.

 

Nach der Landung wurde es dann noch einmal „theoretisch“: Zehn Fragen zu fliegerischen Fachthemen, aber auch zur Verknüpfung Mittelfrankens mit der Fliegerei mussten im multiple-choice Verfahren beantwortet werden.

Nach einem gemeinsamen Abendessen im Schwabacher Clubheim erfolgte dann die Auflösung der Aufgaben sowie die Siegerehrung. Besonderes Merkmal der Franken-Flug-Rallye ist der bewusste Verzicht auf einen zu stark ausgeprägten Wettkampfgedanken: Sicherheit geht vor allem! Daneben stehen Spaß und das Miteinander über die Vereinsgrenzen.

Dennoch freuen wir uns natürlich, dass ein Team des Aeroclubs Ansbach den Gesamtsieg erringen konnte: Wir gratulieren Björn Leykauf und Robert Sitzmann zu ihrem Erfolg!

 

Unser Dank gilt den Organisatoren für die viele Arbeit bei der Vorbereitung!

Leider konnten wir nicht alle im Bild festhalten.

Wir freuen uns auf die 7. F-F-R, die im nächsten Jahr vom Aeroclub Ansbach veranstaltet wird.

Zurück